Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

Startseite Fotos Gästebuch Über mich bananen Canna Links Colocasien Bananenliste Überwinterungsversuch 2010 /2011 Überwinterung Feiland Musa orinoco Bananen Musa yunnanensis Musa ice cream Gewächhaus Colocasia gigantea Musa sikkimensis Colocasia Jacks giant Globba Sonstige Pflanzen Typhonodorum lindleyanum Veranstaltungen Paw Paw / Asimina Tetrapanax Bestellung Hedychium greenii Musa thompsonii Butia capitata canna rhizome Canna musafolia grande Helens Hybrid Amorphophallus Colocasia Hawaiii eye , Hawaii blue Canna russian red Baumfarne Colocasia ausgepflanzt Canna tuerckheimii Schaugarten Schaugarten 2 Videos Tiere im Garten Schaugarten 3 Impressum Musa silver 

Paw Paw / Asimina

Asimina / Indianerbanane / Paw Paw

Leckeres Obst aus Kanada. Fasziniert vom Geschmack der Früchte, tolles Laub, wunderschone Wuchsform. Auch eine Pflanze aus dem gar nicht exotenfreundlichen Kanada passt hervorragend in einen Exoten-Garten. Vor ca. 5 Jahren begann der "Hype" um die Paw Paw, alles begann damit, dass ein Prof. Dr. aus den USA in den Früchten einen krebshemmenden Stoff fand. Ab diesem Zeitpunkt war die Asimina in aller Munde, Preise für diese Pflanze stiegen ins unermessliche, für ein Bäumchen von 1,5 Meter Höhe dass bereits blüht und Früchte trägt, kann man leicht ein paar huntert € ausgeben.Zum Glück hatte sich mein Vater vor Jahren in einer ital. Baumschule mit Paw Paws eingedeckt. Zwei Pflanzen werden im Februar / März ausgepflanzt. Ein bebilderter Bericht folgt.Positives: Wenigstens braucht man sich im Winter über Asimina keine gedanken machen, selbst 1 Jährige Sämlinge überstehen bereits wochenlange Frostperioden ohne Probleme.

1-2 Jährige kräftige Sämlinge abzugeben, Beispielbild.

Mitte Februar pflanzte ich meine genau 200 cm hohe Paw Paw aus, hoffe auf eine reiche Ernte im Herbst 2011. Geblüht hat dieser Baum schon oft, jedoch da es keinen Partner zur bestäubung gab bildeten sich keine Früchte. Eine kleinere aber auch schon blühfähige Asimina (knapp ein Meter hoch) wird in den kommenden Tagen in unmittelbarer Nähe gepflanzt.

Update 16.04.2011Die Indianerbanane blüht kräftig.

01.Mai 2011, Fruchtansätze

29.05.2011: Alle Fruchtansätze wurden abgeworfen. Dieses Jahr fällt die Ernte der eigenenen Indianerbananen noch aus...

28.04.2012, auch den kleinsten Indianerbananen konnten mehr als 10 Nächte mit Temperaturen unter -15 Grad nichts anhaben. Deutlich ist der Neuaustrieb zu erkennen, jedoch 2-3 Wochen später als die Jahre zuvor.

31.05.2013: Mal wieder "News" zur Indianerbanane: Im jahr 20011/2012/2013 blühte die Indanerbanane. Es werden jedes Jahr weniger Blüten. Dieses Jahr (2013) waren es insg. 8 Blüten. Im Jahre 2011 waren es sicher über 20 Blüten. Dieses Jahr blieben keine Fruchtansätze hängen. In den jahren zuvor wurden die Fruchtansätze ca 4-6 Wochen nach der Blüte abgeworfen.

Bilder 2013er Blüten: